Datenschutz

Gültig ab: 01.04.2018 bereits unter Berücksichtigung der ab 25.05.2018 geltenden DSGVO und des neuen DSG 2018.

Wir, die Fladerei GmbH, geben hier einen grundlegenden Überblick zum Umgang mit personenbezogenen Daten beim Besuch unserer Webseite. Wir verwenden personenbezogene Daten im Einklang mit den gesetzlichen Bestimmungen.

Sie können unsere Seite besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Personenbezogene Daten werden nur erhoben, wenn Sie uns diese im Rahmen Ihres Besuches unseres Internetauftritts freiwillig mitteilen.

Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich?
Fladerei GmbH
Börsegasse 10/3
1010 Wien
E-Mail: office@fladerei.com

FN: 424551s HG Wien
UID: ATU69072914

Wir weisen auf die Möglichkeit hin, dass einzelne Franchisenehmer im Rahmen ihrer betrieblichen Tätigkeit personenbezogene Daten gespeichert haben. Diesbezügliche Anfragen sind direkt an die Franchisenehmer zu stellen. Die Kontaktdaten finden Sie hier.

Welche Daten werden verarbeitet?
Wir verarbeiten personenbezogene Daten wie E-Mail-Adresse, Name, Anrede, Telefonnummer, Land, Stadt nur, soweit diese von Ihnen auf freiwilliger Basis zur Verfügung gestellt werden.

Für welche Zwecke und auf welcher Rechtsgrundlage werden die Daten verarbeitet?
Wir verarbeiten personenbezogene Daten ausschließlich für den von Ihnen ausgewählten Zweck: Kontaktformular Franchise Anfrage, Wochenkarte abonnieren.
Die Rechtsgrundlagen dafür sind:

• Einwilligung (Art. 6 Abs. 1a DSGVO)
Wenn Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, erfolgt eine Verarbeitung nur gemäß den in der Zustimmungserklärung festgelegten Zwecken und im darin vereinbarten Umfang. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

• Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1b DSGVO)
Die Verarbeitung Ihrer Daten ist zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Ihre Anfrage erfolgen.

• Wahrung berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1f DSGVO)
Die Verarbeitung Ihrer Daten ist zur Wahrung der berechtigten Interessen von uns oder einem Dritten erforderlich.

Wer erhält Ihre Daten?
Innerhalb der Fladerei GmbH erhalten diejenigen Stellen bzw. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Ihre Daten, die diese zur Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Pflichten sowie zur Wahrung berechtigter Interessen benötigen.

Darüber hinaus erhalten von uns beauftragte Auftragsverarbeiter (insbesondere Vertriebsdienstleister) Ihre Daten, sofern sie diese zur Erfüllung ihrer jeweiligen Aufgabe benötigen. Sämtliche Auftragsverarbeiter sind vertraglich dazu verpflichtet, Ihre Daten vertraulich zu behandeln und nur im Rahmen der Leistungserbringung zu verarbeiten.

Die Fladerei GmbH behält sich vor, Daten zu nutzen bzw. weiterzugeben, soweit dies zur Einhaltung von Gesetzen oder zum Schutz der Integrität der Website oder um berechtigten Anfragen zu entsprechen, erforderlich ist.

Wie lange werden Ihre Daten gespeichert und verarbeitet?
Die Daten zum Wochenkarten Abo werden nur bis zum Zeitpunkt Ihrer Abmeldung gespeichert. Mit Ihrer Abmeldung werden diese Daten unwiederbringlich gelöscht.

Daten zur Erfüllung vertraglicher und vorvertraglicher Pflichten werden für die Dauer der gesamten Vertragsbeziehung (von der Anbahnung über die Abwicklung bis hin zur Beendigung eines Vertrags) sowie darüber hinaus gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten gespeichert. Diese ergeben sich u. a. aus dem Unternehmensgesetzbuch (UGB), der Bundesabgabenordnung (BAO)

Zudem sind bei der Speicherdauer die gesetzlichen Verjährungsfristen, die z. B. nach dem Allgemeinen Bürgerlichen Gesetzbuch (ABGB) in bestimmten Fällen bis zu 30 Jahre (die allgemeine Verjährungsfrist beträgt 3 Jahre) betragen können, zu berücksichtigen.

Welche Datenschutzrechte stehen Ihnen zu?
Sie behalten die Kontrolle über sämtliche personenbezogenen Daten, die Sie uns Online zur Verfügung stellen. Sie können jederzeit Auskunft über die zu Ihrer Person verarbeiteten Daten verlangen (bitte senden Sie uns Ihre Anfrage schriftlich an obenstehende E-Mail-Adresse und weisen Sie Ihre Identität [z.B. durch die Kopie eines amtlichen Lichtbildausweises] in geeigneter Form nach).

Falls Sie die bei uns über Sie gespeicherten Daten ändern oder Ihr Einverständnis in die Zusendung von Mitteilungen abändern möchten, können Sie uns dies direkt auf der Webseite über die Wochenkarte An-/Abmeldung mitteilen.

Sie können jederzeit die bei uns über das Wochenkarte Abo hinausgehenden über Sie gespeicherten Daten richtigstellen oder löschen lassen oder Ihre Einwilligung in deren Nutzung widerrufen (über obenstehende E-Mail-Adresse bzw. Postanschrift).

Gibt es eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling?
Wir nutzen keine automatisierten Entscheidungsfindungen nach Art 22 DSGVO zur Herbeiführung einer Entscheidung über die Begründung und Durchführung der Geschäftsbeziehung.

Cookies, Web-Analyse
Um den Aufbau und die Navigation unseres Internetauftritts zu analysieren und laufend zu verbessern verwenden wir Matamo. Dabei handelt es sich um einen sogenannten Webanalysesoftware. Matamo verwendet sogenannte “Cookies”, das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die unsererseits eine Analyse der Benutzung der Webseite ermöglichen. Zu diesem Zweck werden die durch das Cookie erzeugten Nutzungsinformationen (einschließlich Ihrer gekürzten IP-Adresse) an unseren Server übertragen und zu Nutzungsanalysezwecken gespeichert. Dies dient ausschließlich der Webseitenoptimierung unsererseits. Ihre IP-Adresse wird bei diesem Vorgang umgehend anonymisiert, so dass Sie als Nutzer für uns anonym bleiben. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können die Verwendung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern, es kann jedoch sein, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite voll umfänglich nutzen können.

Welche Daten wir mit Matamo genau analysieren können Sie hier nachlesen.

Sie können die Erfassung durch Matamo verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert:

Links und Funktionen von externen Anbietern
Wir bieten auf unserer Webseite Links (Verbindungen) zu verschiedensten Anbietern an. Im Rahmen dieser Verlinkung wird Ihr Browser bei der Nutzung des jeweiligen Dienstes automatisch mit dem gewählten Serviceanbieter (z.B. Facebook, Google Maps) verbunden.

Wenn Sie diese Websites und Funktionen nutzen, machen Sie Ihre Daten möglicherweise nicht nur diesen Drittanbietern, sondern je nach Funktionsweise der Dienste auch deren Benutzern und der breiteren Öffentlichkeit zugänglich. Fladerei GmbH trägt keine Verantwortung für die Inhalte oder Geschäftspraktiken dieser Websites oder Dienste. Die Erfassung, Nutzung und Offenlegung Ihrer Daten unterliegen allein den Datenschutzrichtlinien dieser Drittanbieter-Websites oder -Dienste und nicht dieser Datenschutzrichtlinie. Wir empfehlen dringend, die Datenschutz- und Sicherheitsrichtlinien dieser Drittanbieter zu lesen.

Wie schützen wir Ihre Daten?
Datenschutz ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir schützen Ihre Daten mit unterschiedlichen sich ergänzenden Sicherheitsmaßnahmen (technischen, physischen und verwaltungstechnischen), um das Risiko von Verlust, Missbrauch, unberechtigtem Zugriff, Offenlegung oder Modifizierung Ihrer Daten gemäß geltendem Recht zu verringern. Einige unserer Sicherheitsmaßnahmen sind Firewalls, Datenverschlüsselung, physische Zugangskontrollen und verwaltungstechnische Datenschutzkontrollen. Obwohl wir Sicherheitstechnologien und -verfahren einsetzen, um den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten, ist kein System oder Netzwerk garantiert hundertprozentig sicher.

Datenschutz bei Kindern
Die Dienste sind für ein allgemeines Publikum und nicht für Kinder unter 16 Jahren bestimmt. Wenn wir darüber Kenntnis erlangen, dass wir personenbezogene Daten von Kindern unter 16 Jahren ohne eine gesetzlich gültige Zustimmung der Eltern erfasst haben, werden wir angemessene Maßnahmen ergreifen, um diese Daten schnellstmöglich zu löschen. Wir halten uns auch an weitere Altersbeschränkungen und -Anforderungen gemäß geltendem Recht.

Änderungen der Datenschutzrichtlinie
Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzrichtlinie jederzeit zu ändern, um sie an Änderungen im Gesetz, bei der Datenerfassung und -nutzung, die Funktionen der Dienste oder technologische Fortschritte anzupassen. Wir stellen die geänderte Datenschutzrichtlinie über die Dienste zur Verfügung. Daher sollten Sie die Richtlinie regelmäßig prüfen. Ob sich die Datenschutzrichtlinie geändert hat, seitdem Sie diese zum letzten Mal gelesen haben, erkennen Sie am „Gültig ab“-Datum ganz oben im Dokument. Sie werden auf geeignetem Wege und gemäß den rechtlichen Anforderungen informiert, wenn wir wesentliche Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie vornehmen. Wenn Sie unsere Dienste weiterhin nutzen, bestätigen Sie, dass Sie die aktuellste Version dieser Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden haben.